Öffentlichkeitsarbeit - World Wide Web

 

Wir leben mittlerweile in einem Informationszeitalter. Informationen sind immer und überall für jeden zugänglich.

Deshalb ist die Öffentlichkeitsarbeit eine sehr wichtige Angelegenheit - egal ob für Firmen oder Vereine. Nur wer selbst Informationen zur Verfügung stellt, geht in der heutigen Zeit nicht unter.

 

Aktuelle Einsatzmeldungen werden wie bisher mit Bildern und Texten an alle möglichen Medien aus dem Bereich Radio, Fernsehen, Print - und Onlinemedien gesendet.

 

Dies brachte unsere Feuerwehr in zahlreiche Medien wie Tiroler Tageszeitung, Kronen Zeitung, Zillertaler Heimatstimme, Bezirksblatt Schwaz, Zillertaler Zeitung und der Tuxer Prattinge sowie in den Feuerwehrzeitschriften Blaulicht, Feuerwehr Objektiv und Tiroler Florian.

 

Mit der Domain www.feuerwehr-tux.at hat die Feuerwehr seit Jahren eine erfolgreiche Website, die seit 2019 mit einem komplett neuen Design und neuer Struktur glänzt.

 

Es wurden viele arbeitsreiche Stunden vor dem Computer verbracht. Seit der Neugestaltung konnten wir bereits Tausende von Besuchern auf unserer Homepage begrüßen.

 

Natürlich ist die Tuxer Feuerwehr auch auf anderen Internetseiten präsent. Fireworld, Feuerwehr Objektiv, Feuerwehr.at, Blaulicht.at um nur einige zu nennen.

Die Feuerwehr Tux behält sich das Recht vor, auch auf diesen Seiten, mit Berichten über Einsätze sowie von unseren anderen Aktivitäten, regelmäßig vertreten zu sein.

 

Öffentlichkeitsarbeit - Social Media

 

"Tue Gutes und sprich darüber" - ist das Motto des Teams ÖAR

 

Der Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Dokumentation hat die Aufgabe die Bevölkerung über die Tätigkeiten der Feuerwehr zu informieren. Hierzu werden zusätzlich zur Homepage, 2 Social Media Kanäle bespielt - Facebook und Instagram.

 

Diese sehr vielfältige aber auch sehr zeitintensive Tätigkeit umfasst die Aktualisierung der Feuerwehrwebsite, Aussendungen an die Presse, Berichterstattung bzw. Fotografieren bei Einsätzen, Übungen und Veranstaltungen. Aus diesem Grunde wurde ein komplettes Team zusammengestellt. OLM Christian Klausner, FM Anna Maria Geisler, OLM Andreas Dengg und OBM Marcel Kreidl teilen sich die Aufgaben in diesem Sachgebiet.

 

Im Grunde wird aber die Feuerwehr durch jedes Mitglied in der Öffentlichkeit vertreten, sei es bei einem Besuch mit der Feuerwehr im Kindergarten oder Volksschule, eines Besuches beim Feuerwehrfest oder ähnlichen Veranstaltungen.

 

Das positive Auftreten aller Feuerwehrmitglieder prägt das Erscheinungsbild unserer Feuerwehr.